Arkadenspirale

PDF

Denkmäler
Die Arkadenspirale ist ein Beitrag von Rasteder Künstlern zum 950jährigen Jubiläum im Jahre 2009.
2009 war in Rastede ein Jubiläumsjahr. Die St.-Ulrichs-Kirche und der Ort Rastede feierten 950jähriges Jubiläum.

Sie besteht aus genau 1000 gebrannten Ziegeln und versinnbildlicht die 950 Jahre des Jubiläums sowie 50 weitere für die Zeit davor bzw. für die Zukunft. Bei genauerer Ansicht werden Sie bemerken, dass einige der Ziegel mit ihren Jahreszahlen besonders hervorgehoben sind.

Hier finden sich Daten, die für Rastede von großer Bedeutung sind, so z.B. 1059 die Weihe der St. Ulrichs Kirche oder 1091 die Gründung des bedeutenden Rasteder Benediktinerklosters, auf dessen Grundmauern heute das Schloss der Großherzöge steht, oder auch 1867 der Eisenbahnanschluss, der nach ganz Oldenburg und damit auch nach Rastede die neue Zeit brachte.
Die Spiralform  des Kunstwerks symbolisiert die fortschreitende Verschränkung zwischen Vergangenheit und dem Gegenwärtigen.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Eignung

  • für jedes Wetter

Preisinformationen

Die Arkadenspirale ist frei zugänglich.

Ansprechpartner:in

Gemeinde Rastede

Schlosspark
26180 Rastede

04402 9200

zentrale@gemeinde.de

Website

Autor:in

Residenzort Rastede GmbH

Organisation

In der Nähe

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.